8   



Unsere Pokalmannschaft unserer Jugendabteilung wurde in der Aufstellung Zoé Schön, Yannick Frings, Paul Peters und Niklas Thelen, betreut von Marc Thelen und Ludwig Bonn, am 18.2.2018 in der Gürzenicher Sporthalle KREISPOKALSIEGER der Jugend !
 
Durch einen 4:2-Vorrundensieg unserer B-Mannschaft gegen Mersch-Pattern hatten wir uns erstmals mit 2 Mannschaften für die Pokalendrunde in Gürzenich qualifiziert. Leider mussten wir durch krankheitsbedingte Ausfälle unserer Stammspieler Max Bonn, Christian Schulz und Jan Körtgen kurz vor Turnierbeginn eine Mannschaft zurückziehen.
 
Somit hatten wir für das verbliebene Team, welche ebenfalls  alle gesundheitlich auch nicht ganz fit waren, keine allzu großen Hoffnungen, als wir gegen 10 Uhr in Gürzenich zum Turnier antraten. Nach großem Kampf, am Ende der Kräfte und ebenso verdient wie überraschend konnten wir jedoch nach 17 Uhr die Halle als neuer Kreispokalsieger (scherzhaft in der Kategorie „Jungen plus Zoé“) verlassen.
 
Zunächst gab es bei den Gruppenspielen einen klaren 4:1-Siege gegen Birkesdorf und einen hart umkämpften 4:2-Erfolg gegen Mitfavorit Koslar. Im Halbfinale warteten die Tischtennisfreunde aus Kreuzau auf uns, die jedoch glatt mit 4:1 besiegt wurden. Im anderen Halbfinale setzte sich Gürzenich knapp mit 4:3 gegen Koslar durch.
 
Es kam dann zum spektakulären Finale gegen die Lokalmatadoren aus Gürzenich vom GFC Düren. Die Favoritenrolle lag nicht bei uns, hatten wir doch einen Tag zuvor das Meisterschaftsspiel gegen das gleiche Team verloren.
 
Mit einem unglaublichen Kraftakt zeigten unsere Spieler vor toller Zuschauerkulisse ihr bestes Tischtennis und wir gewannen das Finale überraschend mit 4:2 !
 
Yannick  (in allen Einzeln ungeschlagen !) und Paul  kamen in allen Spielen zum Einsatz und zeigten neben tollen Einzel-Auftritten als un-eingespieltes Doppel eine phantastische Leistung und insbesondere im Finale ein sagenhaftes mutiges Doppel. Zoé und Niklas teilten sich Position 3 im Team, machten jeweils 2 Spiele und sorgten mit überraschenden Satz-Gewinnen für Betreuungs-Panik auf der Gegenseite. Großes Lob verdienen sie sich vor allem für das lange, aber stets hoch motivierte Ausharren in der Halle und die Anfeuerung der Teamkollegen.
 
Abgerundet wurde ein TTC-Winden-typischer Auftritt (gute Stimmung und beste Leistung !) durch das souveräne Trainer Gespann Marc/Ludwig und die unermüdliche Unterstützung durch die Fan-Kurve, bestehend aus Doris Schön und Bernd Frings.
 
Wir haben das große Glück, aktuell eine Jugenabteilung mit talentierten Kindern zu haben, die darüber hinaus (.. und das ist uns fast wichtiger) super Typen sind und innerhalb der Mannschaft echte Freundschaft pflegen. Und natürlich passen die beiden Betreuer „wie Faust auf's Auge“.
 
Abschließend  der Dank an den Kreisverband und den GFC für die Ausrichtung des Turniers, der Modus mit fast unerträglichen 7 (!) Stunden Turnierverlauf und großen Pausen ist jedoch extrem überlegenswert !

 

   
Copyright © 2020 TTC Winden 1950 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.