2014/2015


Filter Spielberichte

Bitte Mannschaften wie folgt filtern: *1. Herren

Bitte ein Datum über den Button auswählen!


Filter Kalender    
Datum Mannschaft Paarung Ergebnis Schlagzeile Spielbericht
27.03.2015 2. Herren TTC Winden - TTC Niederzier/Ellen 9:4 Klassenerhalt geschafft Zum letzten Spiel der Saison trafen wir auf die Mannschaft aus Niederzier. Wir spielten mit Ottmar, Marc, Günther, Ludwig, Klaus und Stefan. Zusätzlich hatten wir noch in der Person von Ada Briem einen altinternationalen Meistertrainer zufällig dabei.Nicht zu vergessen die Fans Sabine, Walter, Niklas, Max, Marius und Jonas. Zum Spiel, Ludwig und Klaus konnten nach hartem Kampf ihr Doppel gewinnen. Ottmar und Marc spielten ein gutes Doppel, doch waren die Gebr. Krausen das eingespieltere Doppel. Günther und Stefan hatten in der lautstarken Anti und Kunstrasenpartie nach 5 umkämpften Sätzen das Nachsehen. Danach gewannen Ottmar, Marc Günther und Ludwig ihre Einzel.Der eine locker, der andere knapper, egal wie Hauptsache gewonnen.Klaus und Stefan verloren ihre Spiele in 5 Sätzen. Doch wieder konnten die o.a. vier Spieler ihre Einzel locker oder mit viel Kampf gewinnen. Nach diesem verdienten 9:4 Heimsieg haben wir nun doch im letzten Moment den Klassenerhalt geschafft. Eine außergewöhnliche Saison ist nun vorbei. Danke an alle Spieler, Fans, Frauen und Kinder die zu dieser Leistung beigetragen haben. Bis dann ,Marc
20.03.2015 1. Herren TTC Winden I - Eschweiler-Dürwiß I 2:9 Gute Stimmung aber wieder keine Punkte Zu unserem letzten Heimspiel in dieser Saison hatten wir Eschweiler-Dürwiß zu Gast. Erneut ohne Ingo und dafür wieder mit Joker Lutz starteten wir diesmal absolut untypisch mit 3 verlorenen Doppeln. Doch dafür wurden unsere Zuschauer (und auch wir) mit einem absolut sensationellen Sieg von Peter gegen Uli Simons - bis dato in der Rückrunde unbesiegt - entschädigt. Ansonsten gab es noch einen souveränen Sieg von Karl, warme Duschen und eine gelungene 3te Halbzeit. Nächste Woche dann unser erstes Endspiel. Bis die Tage. D.N.
20.03.2015 2. Herren TTV Gey - TTC Winden II 1:9 geht doch... Zum vorletzten Spiel der Saison fuhren wir zu unseren Freunden aus Gey. Wir spielten in der Aufstellung Ottmar, Marc, Günther, Ludwig, Klaus und Stefan. Ottmar/Marc sowie Ludwig/Klaus schafften eine 2:0 Doppelführung. Günther/Stefan konnten ihr Doppel nicht gewinnen. Danach waren wir 7 mal im Einzel erfolgreich. Ottmar gewann 2 Einzel, die anderen Windener Spieler waren je 1 mal erfolgreich. Nun kommt es zum Endspiel nächste Woche in der Windener Arena gegen die Mannschaft aus Niederzier. Alles ist möglich... Tot Ziens,Marc
13.03.2015 2. Herren TTC Winden II - TTC Merzenich/Golzheim 7:9 Treibsand Wenn man wie wir seit dem ersten Spieltag sich im unteren Viertel der Tabelle aufhällt, fällt es schwer die Lockerheit und den Spaß am Spiel nicht zu verlieren. Denn im Hinterkopf hat man immer den gleichen Gedanken, du musst gewinnen... . Denn absteigen will niemand. Und um so mehr man an diesen Gedanken festhällt, umso schwerer wird das Spiel. Man versucht alles, doch am Ende steht man dann doch mit Null Punkten da. Man steckt wie im Treibsand. Um so mehr man sich bewegt,um aus dem Treibsand zu kommen, umso tiefer zieht er dich hinein. Tischtennis ist halt auch viel Kopfsache.Zum Spiel, eigentlich eine Kopie des Spiel in Huchem Stammeln. Gut gespielt, alles versucht und am Ende hat man nix davon. Die Punkte für Winden machten Ludwig und Klaus im Doppel, Ottmar gewann ein Spiel. Günther und Ludwig gewannen jeweils 2 Spiele. Außerdem gewann Stefan ein Spiel. Das Leben geht weiter und man darf den Spaß am Spiel nicht verlieren, denn sonst versinkt man im Treibsand. Tot Ziens, Marc
07.03.2015 Schueler TTC Winden - TV Huchem Stammeln 9:1 Ein Hoch auf EUCH Zum letzten Spiel der Saison trafen Zoe und ihre 5 Zwerge auf die Mannschaft aus Huchem Stammeln. Zoe spielte mit Christian Doppel und sorgte für eine 2:0 Doppelführung, denn auch Max und Yannick hatten ihr Doppel gewonnen. Im Einzel waren Yannick, Christian und Paul je 2 mal erfolgreich. Max gewann ein Einzel. Nach diesem 9:1 Erfolg sind Zoe und ihre 5 Zwerge Meister der Schülerkreisklasse und steigen nun in die Kreisliga auf. Zur Meistermannschaft gehören Max, Yannick, Christian, Paul, Niklas und Zoe. Herzlichen Glückwunsch zu dieser fantastischen Saison. Nicht nur der Verein, besonders IHR könnt stolz auf eure Leistung sein. Ein Hoch auf Euch. Marc
06.03.2015 2. Herren TV Huchem Stammeln - TTC Winden II 9:7 Doppel sind wichtig Zu einem sogenannten 4 Punkte Spiel fuhren wir an diesem Abend zum Tabellennachbarn aus Huchem Stammeln. Wir traten mit Ottmar, Marc, Günther, Ludwig, Klaus und Stefan an. Die Punkte für uns holten Ludwig und Klaus im Doppel. Günther und Stefan konnten je 2 Einzel gewinnen. Außerdem waren Ottmar und Ludwig je einmal im Einzel erfolgreich. In diesem Spiel zeigte sich wiedereinmal die Wichtigkeit der Doppel. 2 Eingangsdoppel gingen zu Beginn in 5 engen Sätzen verloren. Auch das Abschlussdoppel war ein sehr enges und spannendes Spiel. Aber hätte wenn und aber, et nützt nix. Die Chance zum Klassenerhalt ist immer noch da. Alles wird gut. In diesem Sinne, Tot Ziens Marc
01.03.2015 Schueler TTC Indeland Jülich IV - TTC Winden 3:7 still on top Nach dem sich unsere Schüler letztes Wochenende den Vizetitel im Kreispokal erspielt hatten, musste sie heute zum Meisterschaftsspiel nach Jülich. Winden spielte mit Max, Yannick, Christian, Paul und Niklas. Niklas spielte mit Paul nur Doppel. Zum Spiel, Max und Yannick gewannen ihr Doppel. Auch im Einzel waren beide je 2 mal erfolgreich. Das gute Training der letzten Wochen zeigt sich bei beiden. Im Spiel mit, aber auch ohne Ball haben sie mehr als einen Schritt nach vorne gemacht. Paul und Niklas hatten im Doppel Pech. Nach 0:2 Satzrückstand konnten sie noch ausgleichen. Im fünften Satz hatten sie doch dann leider knapp das Nachsehen. Christian spielte im Einzel sehr verkrampft, obwohl er dazu gar keinen Grund hat. Sein erstes Einzel verlor er knapp. Im zweiten Spiel biss er sich durch. Er glaubte an sich und konnte das Spiel noch zu seinen Gunsten drehen. Paul, unbeschreiblich was er heute gespielt hat. Im ersten Spiel kam er mit dem Spiel seines Gegners nicht zurecht, doch hatte er auch hier seine Chancen. Im zweiten Spiel spielte er ein derart geiles Spiel. Ersten Satz knapp verloren, zweiten Satz gewonnen, im dritten Satz hoffnungslos zurück aber trotzdem noch gewonnen und den vierten Satz dann locker gewonnen. Heute muss man den Jungs ein großes Lob für ihren Kampfgeist aussprechen. Sie haben nie aufgegeben und immer an sich geglaubt. Darum haben sie auch als TEAM verdient gewonnen. Danke an die Fans, ihr müsst ruhig bleiben, alles wird gut... . Bis nächste Woche, Marc
27.02.2015 1. Herren TTF Kreuzau III - TTC Winden I 9:2 Immerhin warme Duschen ..ansonsten wenig Erfreuliches. Einem Sieg von Peter/Ingo im Engangsdoppel folgte lediglich ein Sieg von Gerd im zweiten Einzel. Nahe an einer Sensation war unser Ersatzmann Lutz, der sich erst im 5ten Satz geschlagen geben musste. Das hätte gefühlte 200 Punkte in der TTR-Wertung gegeben ... Da in Kreuzau bekanntermaßen mehr Wert auf Sport als auf Geselligkeit gelegt wird, gingen wir zur 3ten Halbzeit über die Rurbrücke in unser Vereinsheim - wo uns die 2te Mannschaft mit Kaltgetränken erwartete. Bis die Tage D.N.
27.02.2015 2. Herren TTC Winden II - TTF Kreuzau VI 9:4 Hurra... ... wir leben noch. Am Ende kackt die Ente oder todgeglaubte leben länger. Es gibt wahrscheinlich noch hunderte kluge Sprüche, die zur Zeit zu uns passen würden. Fakt ist aber, wir waren endlich mal wieder komplett, haben verdient gewonnen und gezeigt, das wir zu Unrecht da unten in der Tabelle stehen. Ottmar und Marc müssen sich im Doppel noch finden. Auch Ludwig und Klaus hatten an diesem Abend einen guten Gegner. Doch auf das Knappendoppel Günther Stefan war mal wieder Verlass. Im Einzel hatte Ottmar mehr mit sich zu kämpfen, als mit seinen Gegnern. Er spielte 1:1, auch wenn er sich zur Zeit nur selber schlagen kann. Marc kämpfte sich in beiden Spielen zum Sieg. Günther gewann auch beide Einzel souverän. Ludwig verlor sein erstes Spiel knapp und sorgte mit seinem zweiten Einzelsieg für den erlösenden 9. Punkt. Klaus, frisch vom TT Camp in der Karibik zurück gewann auch sein Einzel. Stefan spielte wie in alten Zeiten und war auch erfolgreich. Zur dritten Halbzeit war nicht nur der Gegner aus Kreuzau zu Gast. Auch unsere Erste kam noch vorbei und feierte mit uns den wichtigen doppelten Punktgewinn. Tot Ziens, Marc
20.02.2015 1. Herren SV Breinig I - TTC Winden I 9:1 Seuche Die halbe Mannschaft (Karl, Peter und Dirk) von Erkältung geplagt, dann noch ohne Gerd - die Voraussetzungen konnten wirklich besser sein. Trotzdem fiel dann das Endergebnis viel höher als nötig aus. Außer einem souveränen Auftritt von Peter und Ingo im Doppel gab es leider nichts Zählbares mehr. Nächste Woche steht Kreuzau vor der Tür (schön formuliert, oder?) und bis dahin sind hoffentlich wieder alle gesund. Bis die Tage. D.N.
   
Copyright © 2018 TTC Winden 1950 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.