2016/2017


Filter Spielberichte

Bitte Mannschaften wie folgt filtern: *1. Herren

Bitte ein Datum über den Button auswählen!


Filter Kalender    
Datum Mannschaft Paarung Ergebnis Schlagzeile Spielbericht
11.04.2017 4. Herren TTC Winden 4 - TTC Bourheim 1 1:8 Ende gut alles gut! Beim letzten Spiel der Saison 2016/2017 gegen Bourheim war wie so oft leider auch nix zu holen. Lediglich 1 Spiel und 7 Sätze war die ganze Ausbeute. Zum Schluß der Saison bedanke ich mich bei allen Spielern der Vierten für ihren Einsatz. Ob und wie es in der kommenden Saison weiter geht wird sich zeigen. Ich hoffe das unser Sportwart Marc hier eine glückliche Hand für die neuen Mannschaftsaufstellungen hat. Allen wünsche ich schöne Ferien und ein fohes Osterfest. AJ
07.04.2017 2. Herren TTC BW Wollersheim - TTC Winden II 9:3 Das war`s... Unser letztes Spiel in dieser Kreisligasaison hatten wir bei Freunden in Wollersheim. Wir spielten in der Aufstellung Marc, Karl, Detlef, Klaus, Robert und Patrick.Es kam zu vielen spannenden, fairen und engen(vom Platz her) Spielen. Die Punkte für uns erspielten Marc, Karl und Klaus im Einzel. Die Saison ist nun leider vorbei, mir persönlich hat sie, trotz aller negativen Dinge, dennoch viel Spaß gemacht. Mein besonderer Dank geht an alle "Ersatzspieler", die sich immer wieder bereiterklärt haben uns und dem Verein zu helfen. Man sieht sich, tot Ziens Marc
07.04.2017 4. Herren TTF Lucherbeg 3 - TTC Winden 4 8:0 Weibliche Fan's Beim Spiel gegen Lucherberg hatten wir unerwartet Unterstützung von 2 Damen von der Lucherbergerdamenmannschaft Edda und Gudrun unterstützen uns wo sie nur konnten. Besonders Schäfer, Holz und Haar hatten viel Mühe mit den Beiden. Aber leider half Alles nix und die Niederlage war perfekt. Am Dienstag noch gegen Bourheim und die chaotische Saison ist vorbei. AJ
04.04.2017 2. Herren TTC Winden II - TTF Koslar II 2:9 das letzte... ... Heimspiel unserer diesjährigen Kreisligasaison hatten wir gegen Freunde aus Koslar. Diese hatten sich auf den weiten Weg aus der Jülicher Börde an den Rand der wunderschönen Eifel gemacht, um sich sportlich zu betätigen und ihre Aufstiegschancen zu waren. Unser Spitzendoppel, Karl/Detlef, war auch an diesem Abend unbezwingbar.Außerdem konnte Detlef noch ein Einzel gewinnen. Doch zu mehr reichte es leider nicht. Gut gespielt, viele schöne und sehenswerte Ballwechsel in vielen spannenden Sätzen, doch am Ende musste man wieder dem Gegner zum Sieg gratulieren. Zum Saisonabschluss fahren wir zu den Freunden nach Wollersheim, ein würdiger Abschluss für erfahrene Männer, die trotz aller Schwierigkeiten nie aufgegeben haben... . Tot Ziens,Marc
01.04.2017 1. Jungen TTC Winden - TV Arnoldsweiler 10:0 glatter Erfolg Auch ohne Christian konnten unsere Teenies das Spiel gegen die Jungs aus Arnoldsweiler gewinnen.Dafür spielten neben Zoe und Niklas auch noch Yannick und Paul mit. Girl of the match war diesmal Zoe, im Doppel mit Niklas erfolgreich konnte sie auch ihre 3 Einzel gewinnen. Ihre 3 Jungs waren je zweimal erfolgreich. Zum letzten Spiel der Saison fahren wir nächste Woche nach Langerwehe, Tabellenplatz 3 haben wir schon sicher, doch dieser soll in Langerwehe versilbert werden. Tot Ziens, Marc
28.03.2017 1. Jungen TTC Winden - Alemannia Lendersdorf 4:6 Schade Gegen die Mannschaft aus Lendersdorf schafften Christian, Zoe und Niklas beinahe eine Sensation. Mit 4:6 mussten sie sich dem Aufstiegsanwärter aus Lendersdorf geschlagen geben. Man of the match war Christian. Er konnte alle seine 3 Einzel gewinnen. Auch Zoe gewann ein Spiel. Das Doppel Christian/Niklas verlor knapp in 5 Sätzen. Nun haben die Teens noch zwei Spiele, die sie beide gewinnen können. Dann würden sie die Saison als guter Dritter beenden. Tot Ziens, Marc
28.03.2017 4. Herren TTC Winden 4 - TTF Nörvenich/Eschweiler 2 1:8 Ohne Bonn geht nix! Mit der Aufstellung Axel, Jochen, Heinz und Christian konnten wir die angekündigte Revanche von Spielführer Stefan nach dem Hinspiel nicht verhindern. Zwar waren es teilweise knappe Sätze aber alle Spiele bis auf das Doppel von Jochen/Axel gingen an den Gegner. Fast ein Einzelsieg wäre Christian geglückt, wenn Heinz vorher sein Einzel nicht verloren hätte. Nach 2:1 Führung in den Sätzen wurde sein Spiel beendet, da der Gegner 8 Spiele für sich verbuchen konnte. Stefan nochmals gute Genesung, dass er in der nächsten Saison wieder tatkräfig mit an der Platte stehen kann. Noch 2 Spiele dann ist eine schwierge Saison vorbei. Nächste Woche in Lucherberg sind mir trotz allem wieder motiviert und wollen gewinnen. Was aber erreicht wird liegt nicht allein in unserer Hand. AJ
25.03.2017 Schueler Alemannia Aachen - TTC Winden 4 : 8 Sieg bei Alemannia in Unterzahl Nachdem in der Vorwoche durch 2 erkrankte Spieler das Heimspiel gegen Löwe Köln leider abgeschenkt werden musste, wurde zum letzten Saisonspiel bei Alemannia Aachen pünktlich Paul wieder fit und wir konnten zumindest mit 3 Spielern antreten (Jan reiste trotzdem mit und unterstützte das Team nach Kräften und dem einen oder anderen trockenen Spruch). Aber auch in Unterzahl gelang uns in der schönen Kaiserstadt ein toller Sieg zum Abschluß unserer "Schüler-Zeit". Yannick Match-Maker im Doppel und mit abgeklärter Leistung gegen die Nr. 2, Max mal wieder mit makelloser 3:0-Bilanz und Tischtennis vom Feinsten gegen Aachen's Nr. 1; der gesundete Paul mit sicheren Siegen gegen Nr. 3 und 4 und einem Monstermatch zum 3:1 Sieg gegen Aachen's Top-Mann Rische. Unterstützung bekamen wir in der schönen Kaiser-Karl-Halle durch Marc Thelen, Kirsten u. Josef Peters und Niklas Bonn. Wir belegen nun zum Abschluß der Frühjahrsrunde Platz 5 der Bezirksliga mit 11:7 Punkten. Damit wurden unsere Erwartungen von dem Abenteuer "höchste Schüler-Spielklasse" bei weitem positiv übertroffen. Mit einem Sieg im geschenkten Spiele gegen Köln (Hinrunde hatten wir 8:1 gewonnen)wären wir sogar Tabellen-Dritter und würden Relegation um den Aufstieg in die Jungen-Bezirksklasse spielen. Nach dem Spiel feierten wir in Aachen's Amüsiermeile (keine Sorgen - Kevin Großkreutz hatte die Tour nicht organisiert) Pontstraße den Abschluß einer tollen Zeit als Schülermannschaft und meine Verabschiedung als Betreuer. In den letzten rund 35 Jahren habe ich viele Jugendmannschaften betreut, dieses Team war in Bezug Motivation/Einsatz/Stimmung/Leistungsvermögen von 1 Max über 2 Yannick und 3 Paul bis 4 Jan die absolute Krönung meiner Betreuerzeit. Ich bedanke mich ganz herzlich bei 4 tollen Jungs, engagierten Eltern und besonders bei den tatkräftigen Unterstützern Marc Thelen und Peter Kuckertz(sorry Peter, dass es zum Abschluß ein Sieg gegen Alemannia AC sein musste). Ich wünsche Euch weiterhin 1. viel Spaß und 2. viel Erfolg (die Reihenfolge ist wichtig !) beim Tischtennis. Ich mähe demnächst am Samstag-Nachmittag den Rasen ... L.B.
24.03.2017 2. Herren VFL 63 Langerwehe - TTC Winden II 7:9 Endlich mal gewonnen.. Wir haben es geschafft, im drittletzten Spiel unserer diesjährigen Kreisligasaison wurden wir endlich für unsere guten Leistungen in den letzten Spielen belohnt. Nach vielen spannenden und stets fairen Spielen konnten wir die Männer aus Langerwehe mit 9:7 besiegen. Hauptanteil am Sieg hatten Klaus und Patrick. Beide gewannen je 2 Einzel und das Doppel zusammen. Karl und Detlef konnten das Eingangsdoppel und das entscheidende Abschlußdoppel gewinnen.Außerdem gewannen beide je ein Einzel.Nur Dennis und Marc waren an diesem Abend sieglos, dafür waren die beiden Spitzenspieler aus Langerwehe einfach zu gut. In den beiden letzten Spielen, gegen Koslar und Wollersheim, können wir wie immer befreit aufspielen und die Kreisliga einfach nochmal genießen. Bis dahin, Marc
22.03.2017 4. Herren 1. TTC Hoven - TTC Winden 4 8:4 3,5 Bonn Mit der Aufstellung Ludwig, Axel, Jochen und Heinz fuhren wir ohne hohe Erwartungen nach Hoven. In der größten Halle des Kreises Düren kam ein familieres Kuscheln bei den einzelnen Spielen zu Stande. Durch eine gute Leistung von Jochen mit Ludwig im Doppel war ihnen der Sieg nicht zu nehmen. Ludwig glänzte wieder mit 3 Einzelsiegen. Besonders zu erwähnen ist das dritte Einzel gegen Henning. Mit hervoragenden Ballwechsel auf beiden Seiten war die Ungeduld des Gegners ausschlaggebend für den Sieg von Ludwig. Die Siege gegen Dick und Wagner waren zu keiner Zeit gefährdet. Auch die anderen Einzel waren knappe Entscheidungen, die aber Hoven für sich verbuchen konnten. Nächste Woche spielen wir gegen Nörvenich/Eschweiler ü. Feld. Ob uns wie in der Hinrunde ein Sieg gelingt? AJ
   
Copyright © 2018 TTC Winden 1950 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.