2017/2018


Filter Spielberichte

Bitte Mannschaften wie folgt filtern: *1. Herren

Bitte ein Datum über den Button auswählen!


Filter Kalender    
Datum Mannschaft Paarung Ergebnis Schlagzeile Spielbericht
19.04.2018          
19.04.2018 3. Herren TTC Winden III - Nörvenich-Eschweiler Über Feld II 9:4 Ende Gut alles Gut ? Zum Saisonende der 3. Mannschaft ein Abschlussbericht unserer Saison. Dabei möchte ich hier auf die Schlagzeile auf die Mannschaft als auch auf den Mannschaftführer beziehen. Die Mannschaft hat eine riesige Meldeliste von Spieler (Incl. Jugend und Damen). Trotzdem war es teilweise sehr schwierig sechs Leute zu den Spielen zusammen zu bekommen. Durch bekannte Terminschwierigkeiten aus beruflichen Gründen und durch Langzeitkrankheite, sowie zusätzlich häufige, teilweise sehr kurzfristige Ausfälle, sind wir z.T. nur mit vier oder fünf Spielern angetreten. Dadurch war es schwierig ein Mannschaftsgefühl aufkommen zu lassen. Da ich als Mannschaftsführer dies durch eigenen Zeitmangel nicht beseitigen kann, war das Spiel mein letztes Spiel als Mannschaftsführer. Jetzt aber Schluss mit meinen schlechten Nachrichten und nun zum Spiel gegen Nörvenich: Denn dieses Spiel war einer der wenigen Lichtblicke dieser Saison. Das Spiel war aus Terminschwierigkeiten von Nörvenich verlegt worden. Die Konsequenz es standen mir nur vier Herren zur Verfügung. Vera und Marlies sprangen jedoch kurzfristig erstmals als Damen bei Herrenspielen ein. Fazit: Super Einstellung und sportlich ein Volltreffer. Es spielten dann: Stefan, Patrick, Walter, Vera, Jochen und Marlies, sowie den Doppeln; Stefan-Patrick; Walter-Jochen und Vera Marlies. Nach der Begrüßung wurden zwei Abschiede bekannt gegeben; meine Beendigung als Mannschaftsführer, sowie der Vereinswechsel von Patrick nach Wollersheim. Außerdem wurde Patrick die von WTTV verliehene silberne Ehrennadel überreicht. Anschließend konnten wir unser erstes Saisonspiel gewinnen. Als erstes konnten alle drei Doppel gewonnen werden. Danach spielten Stefan 1:1; Patrick 1:1, Walter 2:0; Vera 1:1, Jochen 1:0; und Marlies 0:1. Sportliches Fazit der Saison: durch das letzte Spiel die rote Laterne glücklich an Nörvenich abgeben. Aber sonst in den meisten Spielen eine deftige Niederlage, so dass die Klasse eigenlich für die meisten Spieler zu stark ist. So kann mein Vorschlag nur lauten: in der nächsten Saison in der 3. Kreisklasse spielen (als 6er oder 4er Mannschaft). Ein abschließender Gruß von W.St
17.04.2018 2. Herren DJK TTC Schlich II - TTC Winden II 9:7 schade ist schei.... Unser letztes Spiel in dieser Saison hatten wir gegen die Männer aus Schlich.Wie erwartet kam es zum spannenden engen Spiel zweier gleichstarker Mannschaften. Unser Problem waren an diesem Abend unsere Doppel. Lediglich ein Doppel konnte durch Ludwig und Klaus gewonnen werden.Marc und Harald verloren beide Doppel, auch konnten Herbert und Robert nicht gewinnen.Im Einzel konnten Ludwig und Herbert je 2 Spiele gewinnen. Harald und Robert waren auch je einmal im Einzel erfolgreich. Die Saison ist nun vorbei und ich kann mich nur wiederholen. Es hat mir persönlich tierisch Spaß gemacht, in dieser Mannschaft spielen zu dürfen. Danke an meine Mitspieler und danke an alle die, die uns unterstützt und ausgeholfen haben.Man sieht sich, spätestens zur neuen Saison. In diesem Sinne, ALLEZ LES BLEUS und VIVE LA MANNSCHAFT
10.04.2018 2. Herren TTC Winden II - TTC Jülich V 8:8 Wunder geschehn... Der Spitzenreiter aus Jülich war zu Gast in Winden. Wir spielten in der Aufstellung Ludwig, Marc, Herbert, Klaus, Harald und Robert. Außerdem war Ottmar, zwar nicht als Spieler,dafür aber als wichtiger Motivator und Coach, dabei. Grundstein für diesen Punktgewinn waren an diesem Abend unsere Doppel und das starke untere Paarkreuz. Harald und Robert gewannen unten 3 Einzel. Herbert war in der Mitte einmal erfolgreich und Ludwig gewann oben ein Spiel. Marc und Harald gewannen ihr Doppel zu Beginn und am Ende das wichtige Abschlußdoppel. Außerdem waren Herbert und Robert zu Beginn auch im Doppel erfolgreich. Als Mannschaft haben wir uns den Punkt mehr als verdient, feundlich fair und mit Respekt zum Gegner, halt so wie man uns kennt. Nächste Woche Dienstag haben wir unser letztes Spiel in Schlich. Dort treffen dann zwei gleichstarke und stets faire Mannschaften aufeinander. Eine gute Basis für einen schönen Abend. Allez les Bleus und vive la Mannschaft.
20.03.2018 1. Jungen TTC Winden - VFL 63 Langerwehe 7:3 Geschafft... Das letzte Spiel dieser einzigartigen Rückrunde hatte unsere Jugend gegen die Jungs aus Langerwehe.Eigentlich sollten alle "Kinder" bei diesem Spiel mitspielen, doch Christian war leider krank. Also spielten Max/Paul und Yannick/Niklas die Doppel, im Einzel spielten dann Yannick, Jan, Zoe und Niklas. Yannick und Niklas gewannen beide Einzel und ihr Doppel. Max und Paul im Doppel waren uneingespielt und trafen auf gutes gegnerisches Doppel, welches sie leider verloren. Jan und Zoe gewannen je ein Einzel. Fazit: Was soll man noch sagen, die Tabelle und die Bilanzen sprechen für sich. Die Spielberichte sagen immer sehr viel aus und entsprechen der Realität. Unsere Jugend hat diese Saison etwas geschafft, was sehr schwer zu überbieten ist. In puncto Einsatzbereitschaft, Siegeswille, Lernbereitschaft und Fair Play ist diese Mannschaft ein Vorbild. Allez les petit Bleus und vive la Mannschaft. Marc
20.03.2018 2. Herren TTC Winden II - SV Falke Bergrath 9:6 Alles wird gut... Ohne Ottmar und Harald, dafür wieder mit Ludwig und Max spielten wir gegen Bergrath .Hinzu kam noch Oberschiedsrichter Paul. Zu Beginn wurden 2 Doppel durch Klaus/Robert und Marc/Herbert verloren. Dagegen waren Ludwig/Max siegreich. Ludwig und Max konnten auch je 2 Einzel gewinnen. Marc, Herbert, Klaus und Robert waren im Einzel je einmal erfolgreich. Ein spannender Spielabend war spät zu Ende, doch wollten wir auf eine dritte Halbzeit mit unserem Gegner nicht verzichten. Nach den Ferien haben wir noch 2 schwere Spiele, doch alles ist möglich. Wir denken von Spiel zu Spiel, allez les Bleus und vive la Mannschaft. Marc
14.03.2018 1. Jungen TTC Winden Double-Sieger 1. Platz MEISTER !!! Auch ich möchte gerne an dieser Stelle einige Jubelschreie loswerden : MEISTER ! POKALSIEGER ! DOUBLE ! Bereits einen Spieltag vor Saisonende ist unsere Jungenmannschaft uneinholbar (6 Punkt vor Gürzenich, 10 Punkte vor Jülich) Meister der Kreisliga Düren und damit direkter Aufsteiger in die Bezirksklasse Mittelrhein ! Nach dem Kreispokal-Sieg vor einigen Wochen können sich unsere "MAGIC-SEVEN" Max, Christian, Yannick, Paul, Jan, Zoé und Niklas stolzer Double-Gewinner nennen. Abgerundet wird dieser tolle Mannschaftserfolg durch die Einzelergebnisse: Max belegt mit 18:0 Spielen den 1. Platz der Spieler-Rangliste, dicht gefolgt von Yannick (17:2) und Paul (17:4), diese Top-Bilanzen können im letzten Spiel gegen Langerwehe noch ausgebaut werden. Ganz wichtig sind mir noch 3 große "Danksagungen": Zunächst an Harald van Straten für die Unterstützung bei der Anschaffung der neuen Trikots in wunderschönem TTC-Winden-blau ! Zweitens an die Fans/Eltern, die uns bei jedem Spiel phantastisch, fair und fachkundig unterstützt haben und den Spielern/-in in den entscheidenden Momenten den erforderlichen Rückhalt gegeben haben. Last but not least das größte "dank u wel" an Marc für perfekte Teamarbeit, ungeheuer viel Spaß, große Kompetenz und seinen Einsatz für den TTC rund um die Uhr !! Dem TTC Winden möchte ich gerne ins Stammbuch schreiben: " Während die anderen noch reden, hat Marc schon angefangen anzupacken!" Allez les bleus und tot ziens ! L.B.
13.03.2018 2. Herren TTC Winden II - TV Huchem-Stammeln II 9:6 Bonn-soir Huchem-Stammeln war zu Gast in Winden. Wir mussten krankheitsbedingt auf Ottmar und Klaus verzichten. Dafür hatten wir Vater und Sohn aus dem Hause Bonn im Team.Für beide Mannschaften war dieses Spiel sehr wichtig, Huchem- Stammeln wollte Anschluss ans Mittelfeld, wir wollten den Abstand zu den Abstiegsrängen vergrößern. Zu Beginn wurden 2 Doppel durch Marc/Harald und Ludwig/Max gewonnen. Das neue Doppel 3, Herbert/Robert war knapp in 5 Sätzen unterlegen.Ludwig und Marc spielten Oben 2:2, Herbert gewann in der Mitte 2mal, Harald einmal. Im unteren Paarkreuz waren Robert und Max je einmal siegreich. Am Ende waren es 2 verdiente und wichtige Punkte gegen den Abstieg in einem fairen und amüsanten Spiel. Gute Besserung an Ottmar und Klaus und kommt gesund zurück. Allez les Bleus und vive la Mannschaft. Marc
10.03.2018 1. Jungen TTC Winden - TTF Koslar 8:2 Endspurt Nach dem bemerkenswerten Auftritt unser Jungs tagszuvor in Jülich, waren am nächsten Tag die Jungs aus Koslar bei uns zu Gast in Winden. Wir spielten diesmal mit Max, Yannick, Paul und Jan. Sehr erfreulich finden wir immer die hohe Zuschauerzahl, welche unsere Jungs unterstützt. Hierfür einfach mal DANKE, es lohnt sich. Beide Doppel wurden zu Beginn durch MaYa und PaJa gewonnen. Bis auf Jan konnten danach alle Jungs ihre Einzel gewinnen. Doch wir sind eine Mannschaft, in der jeder Jeden aufbaut und unterstützt. Der Verein kann stolz und froh sein, solche Jungendliche zu haben. Allez les petit Bleus und vive la Mannschaft. Marc
07.03.2018 2. Herren TTV Gey - TTC Winden II 8:8 in de Gey... Das nächste Spiel ist immer das Schwerste. Alte Weisheiten, welche immer wieder zutreffen. Wir mussten beim Tabellenschlusslicht in Gey antreten, welche einer Spielverlegung freundlicher Weise zugestimmt hatten. Gey war zum ersten Mal in dieser Saison komplett, wir mussten auf Harald verzichten. Für ihn spielte Christian mit. Doch schon mach den Doppeln stellte sich heraus, das das ein spannender Abend wird. Alle Spiele war sehr umkämpft, aber wie immer unter Freunden FAIR. Am Ende war es ein gerechtes Unentschieden. Natürlich gab es noch die "dritte Halbzeit", die leider meistens viel zu früh zu Ende ist. Wir wünschen den Jungs aus Gey alles Gute und wie sagt man so schön, man(n) sieht sich... . Allez les Bleus und vive la Mannschaft. Marc
   
Copyright © 2018 TTC Winden 1950 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.